Anwesen

foto_azienda_bigDas Weingut Terčič befindet sich im Ort San Floriano del Collio im äußersten nordöstlichen Teil Italiens an der Grenze zu Slowenien. Die richtige Meereshöhe, die doppelte Wirkung des Burja-Winds aus dem Vipava-Tal und der Meerwinde, die aus dem Süden wehen und die charakteristische Erde aus lehmigem Kalksteinmergel und Sandstein bilden im italienischen Collio einen der günstigsten Mikrostandorte für den Weinbau. In eben diesen Hügeln liegt unser Anwesen, das momentan 9,5 Hektar Weinberge umfasst.

Weinbau und Kelterei haben in unserer Familie schon lange Tradition. Schon mein Großvater Alojz beschäftigte sich mit dem Weinbau, danach mein Vater Zdenko, der das Anwesen auch vergrößerte. Im Jahr 2009 habe ich entschieden, mich der Weinproduktion vollkommen zu widmen, von der Traubenlese bis zur Flaschenabfüllung. foto_azienda2_bigIm Jahr 1994 haben wir zum ersten Mal unsere Flaschen auf dem Markt angeboten und seither verzeichnen wir von Jahr zu Jahr einen langsamen aber stetigen Anstieg. Unsere ganze Arbeit konzentriert sich auf die Erhaltung des Gleichgewichts aller Anbaufaktoren. Diese menschliche Tätigkeit, die nicht routiniert ist, die ihre Grenzen hat, aber auch eine Grenzenlosigkeit erreichen kann, schafft ein Produkt, das Ausdruck der Verbindung des Menschen mit seiner Erde ist.