Ribolla Gialla

2012 | DOC Collio

Weinsorte: weiß
Rebsorten: 90 % Ribolla Gialla, 10 % Glera
Anbau in der Gemeinde: San Floriano del Collio
Weinbaugegend: Collio Goriziano
Durchschnittliche Anzahl an jährlich abgefüllten Flaschen: 4000

WEINBERG
Bodentypologie: Boden stammt aus dem Eozän und besteht aus Kalksteinmergel sowie
Sandstein
Erziehungsform:
Doppelstreckbogen und Guyot
Dichte der Anpflanzung: 5000/6000 Rebstöcke/ha
Durchschnittliches Alter der Rebstöcke: 30 Jahre, 15 % junge Rebstöcke im Alter von 4 bis 5 Jahren
Ertrag pro Hektar: 5.000 kg
Zeit und Art der Lese: in den ersten 10 Oktobertagen, Traubenlese von Hand

VINIFIKATION
Abbeeren und Kelterung
Kalte Mazeration der Maische: 8–10°C, etwa 15–25 Stunden
Klärung:
statisch, im Kühlen
Gärbehälter: Edelstahltanks
Temperatur während der Gärung: 16–20°C
Hefen: ausgewählte
Malolaktische Weingärung: 100 %
Reifung: 6 Monate auf Hefepilzen
Klärung: natürlich, in Edelstahlbehältern
Flaschenabfüllung: in der ersten Maihälfte
Flaschenlagerung: 7 Monate
Auf dem Markt: 15 Monate nach der Lese

Der Wein hat seinen höchste Qualität nach: 4 Jahren
Potenzial zur Alterung: 7 Jahre

tercic-ribolla-gialla

Alkoholgehalt Gesamtsäure pH
2012  13,11% vol.  5,49 g/l  3,25
2011  13,00% vol  5,45 g/l  3,19
2010  13,50% vol.
 6,14 g/l  3,38
2009  14,00% vol.  5,32 g/l  3,22
2008  13,5% vol.
 4,8 g/l
 3,36
2007  13% vol.
 4,72 g/l  3,26